Freitag, 23. März 2012

own stuff # 08

Weil ich nicht bis morgen warten kann, zeig ich Euch jetzt doch schon meine Hemdtaschen, die beim Frühlingsmarkt mit dabei sein werden.

Mittwoch, 21. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 14

So, heute kommen wir zur letzten Runde! Da ich auch beim Frühlingsmarkt mit dabei sein werde, muss ich das wohl tun, oder soll ich auch eine Überraschung bleiben? Hm, schwierige Frage! 


Ich würd vorschlagen ich rede nicht so viel über mich, sondern zeige Euch nur ein paar, wie immer bei schlechtem Licht aufgenommene Fotos von den Marktvorbereitungen. Am kommenden Samstag, könnt Ihr Euch ja die Sachen komplett fertig und in ihrer vollen Pracht bei Tageslicht anschauen.

Auf einem der Fotos seht Ihr eines meiner kleinen fleißigen Babies ... sie hat in den letzten Tagen wirklich viel geackert und mich nie im Stich gelassen ... ganz im Gegensatz zu mir ... ich hatte wahrlich nicht immer einen guten Tag und gute Nerven!

Zu den Sachen, die Ihr auf den Fotos seht, werde ich auch noch ein paar Hemdtaschen und andere Kleinigkeiten mitbringen! Ich freu mich schon auf Euch alle!
 Toilettenpapierhalter by Frau Kakau

Clutches by Frau Kakau

Sonntag, 18. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 13

In weniger als einer Woche ist es soweit! Kinder wie die Zeit vergeht! Es gibt bis zum Frühlingsmarkt noch so viel zu tun und es gibt noch vier weitere Aussteller, die ich noch gar nicht vorgestellt habe.

Leider habe ich von einigen kaum Infos und keine Fotos und daher fasse ich jetzt mal drei von den vier Ausstellern unter Lampen, Schmuck, Taschen, Schlüsselanhänger und genähtes Allerlei zusammen. Ein bissel Spannung bis zum Schluss ist ja auch nicht schlecht ... man muss ja vorher nicht immer alles ganz genau wissen. Ich will mich ja schließlich auch ein wenig überraschen lassen.

Der vierte Aussteller wird ein Podiums-Nachbar sein. Der Naturwarenhandel Dieroff, bietet tolle Materialien an, mit denen man selbst sehr kreativ sein darf. Ja ihr habt richtig gelesen ... an dem Stand ist es nicht getan mit: kaufen, nach Hause kommen, hinstellen, aufhängen,  anpinnen oder anziehen und sich zum Schluss nen Loch in den Bauch freuen ... nein nein, dort kann man zwar Dinge kaufen und sich freuen, anschließend muss man allerdings bei vielen Dingen selbst Hand anlegen, damit man sie hinstellen, aufhängen, anpinnen oder anziehen kann und  erst dann kann man zum "sich nen Loch in den Bauch freuen" übergehen.

So, das war´s dann! Ups, ich merke gerade meine Wenigkeit fehlt noch, aber dazu komm ich später! Muss erst ein paar Fotos machen und dann werd ich mich hier selbst vorstellen ... na das wird lustig ... ne Party mit mir selbst! Ich stell schon mal den Weißwein kalt! ;o) 

Samstag, 17. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 12

Heute gibt es eine Vorstellungsrunde ganz speziell für Eure anspruchsvollen Gaumen ;o)
Auf dem Frühlingsmarkt werden nicht nur Eure Seh - und Tastnerven liebevoll behandelt, sondern auch die Geschmacksnerven.

Zum einen bietet das Podium selbst zahlreiche Gaumenfreuden für den sofortigen Verzehr an der Bar oder im Sofadium an. Wenn sich der Frühling an dem Wochenende von seiner besten Seite zeigt, dann wird es sicherlich auch ein paar Tische vor dem Lokal geben.

 from Podium

Daneben wird es auch „Leckereien aus dem Wildgarten“ geben. Der Künstler und Weinhändler Fred aus dem Mittelburgenland wird Euch unter anderem mit Birnen-Kastanienmus, Kastanien in Birnensaft, Mispellikör und -mus, Nussschnaps und Zacuska verwöhnen ... und alles unter dem Motto "BIO". Hm lecker, uns wird wirklich nichts abgehen an den beiden Tagen.

Im Podium gibt es seit jeher die leckeren naturtrüben Säfte vom Herrn Preiß zu kaufen. Während des Marktes werden kleine Geschenkpackungen mit den tollen Drinks angeboten ... so könnt ihr Euch die Vitaminbomben direkt mit nach Hause nehmen. Der Birnensaft vom Preiß wurde erst vor Kurzem mit der "Goldenen Birne 2012" ausgezeichnet.

Also Leute, wenn das nicht ein Grund mehr ist zum Frühlingsmarkt zu kommen, dann weiß ich auch nicht ;o).

Mittwoch, 14. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 11

Jetzt sind wir schon beim 11. Aussteller und noch nicht am Ende ... Leute Euch erwartet ganz schön viel beim Frühlingsmarkt


Heute stelle ich Euch Akiko vor. Sie fertigt unter dem Label Sinra Crafts & Creations tolle Dinge aus Filz. Unter anderem gibt es tolle Leckereien, in die man gern reinbeißen würde, aber nicht darf. Die Enttäuschung über das Nicht-reinbeißen-dürfen verfliegt dann aber ganz schnell und schwingt in eine Bewunderung für das Handwerk über. Ich hätte dafür viel zu wenig Geduld und wahrscheinlich auch kein Geschick. Falls Ihr mit einem Reinbeiß-Verbot nicht klarkommen solltet, kann man bei Sinra Crafts auch platte und kugelige Tiere, Blumen, Kakteen und vieles mehr kaufen und bei denen gibt es kein Verbot ... da gibt es sogar ein nicht Müssen ... man muss nämlich die Tierchen nicht füttern, die Blumen nicht gießen und die Kakteen nicht ganz so vorsichtig anfassen wie die Echten. Wobei, die Leckereien muss man nicht kühl lagern ... auch nicht schlecht, oder? In Zeiten des Klimawandels und Stromsparens eine tolle Sache ;o) Aber schaut einfach mal selbst!


Dienstag, 13. März 2012

own stuff # 07 - Das tapfere Schneiderlein

Ich bin zwar noch nicht ganz mit den Vorstellungsrunden für den Frühlingsmarkt fertig, aber ich bring jetzt doch mal ein bissel eigenen Kram dazwischen ... muss mich ja auch mal aussprechen ;o)

Heute war ich wieder beim Nähkurs und hab so einiges geschafft und das in ziemlich kurzer Zeit. Nachdem ich so ewig lange mit dem Schnittmuster abzeichnen und dem Zuschneiden rumgewerkelt habe, war der heutige Tag ein Meilenstein für mich. Auf jeden Fall konnte ich heute schon mal das gute Stück überwerfen und als ich in den Spiegel sah fiel mir kurz die Kinnlade runter. Das soll mein Kleid sein? Nö, oder? Das schaut ja eher aus wie Omis Kittelschürze von früher.

Ich hab mich dann schnell wieder beruhigt, indem ich die Fantasiemaschinerie in meinem Köpfchen angeschmissen habe ... da etwas kürzer, Kragen oben dran, dort ein bissel mehr auf Taille, Ärmel mit Manschetten, hübsche Knöpfe ... das wird ein super Teil und ich werd es sicher ganz stolz tragen wenn es fertig ist.

Da ich Euch gern an meinem Schrecken teilhaben lassen möchte ;o), hier ein paar Bilder von der Halbzeit meines Kleides. Den Kragen habe ich mal schnell für Euch angesteckt, damit ihr sehen könnt wie es in etwa weitergeht ... ich hab ja meine Vorstellung fix im Köpfchen!


Zwischen Nähkurs und normaler Arbeit, bin ich auch ziemlich am Werkeln für den Frühlingsmarkt. Die Hemdtaschen sind fast fertig und in den nächsten Tagen werde ich mich noch anderen hübschen Dingen widmen, die ihr dann Ende März im Podium anschauen, bewundern und kaufen könnt ;o)


Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 10

Thema heute: Juli im Frühling! Wie das geht? Kann ich Euch sagen ... mit Juli ist nicht der Monat gemeint, sondern eine Frau namens Juli, die ihr auf dem Frühlingsmarkt im Podium mit tollen Kreationen für Kinder antreffen könnt.


Kinder ihr müsst jetzt leider Eure Eltern um noch mehr Geld bitten, denn neben den tollen Sachen von Fundevogel werdet ihr sicherlich auch einiges von Juli kaufen wollen. Sie näht aus amerikanischen, japanischen und vintage Stoffen tolle Puppen, Stofftiere, Schürzen, Taschen und vieles mehr. Beim Betrachten ihrer Sachen ist mir aber aufgefallen, dass ich als Erwachsener auch nicht wirklich die Finger von Ihren Kreationen lassen könnte. Ganz besonders angetan hat es mir ja der Bär auf dem Foto.

Montag, 12. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 09

Heute mit von der Partie ist Little Print Store. Hinter dem Label steckt eine Frau, die Geschichten liebt und in unglaubliche tolle Illustrationen und andere Dinge umsetzt. Schon wieder eine Liebesgeschichte! 


Die Geschichten bekommt sie aus den unterschiedlichsten Quellen ... ich muss sie jetzt mal zitieren, weil ich es so schön finde ... die Geschichten, sagt sie, findet man "in den vorbeiziehenden Wolken, in den Rissen der Strasse oder in den aufgeschnappten Wortfetzen in der U-Bahn. Oder aber ein Pirat flüstert sie dir ins Ohr." ... was soll ich mehr dazu sagen! Wenn ihr es nicht mehr bis zum Frühlingsmarkt abwarten könnt, schaut Euch einfach mal in ihrem Dawanda Shop um und lasst Euch von ihren Geschichten treiben. 

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 08

Heute lässt Fräulein Lampe mein Herzlein aufhüpfen und Party machen. Wenn ich mir ihre Sachen anschaue, dann fühle ich mich durch einige von ihnen in meine Kindheit zurück versetzt. 


Fräulein Lampe macht wunderbaren Schmuck aus Spielzeugtieren, mit denen man sich als Erwachsener getrost in die Wildnis der Stadt begeben kann. Zudem wandelt sie alte Kinderbücher in Notizheftchen um, versetzt Tassen Beine und näht Karten, die man "einfach so" (O-Ton Fräulein Lampe) verschicken kann. Ja, einfach mal so ... das gehört eh wieder  eingeführt ... also hört einfach auf das Fräulein, kauft ihre Postkarten und entzückt damit eine oder einen Lieben, weil die- oder derjenige mal nicht nur Rechnungen im Briefkasten vorfindet. Natürlich dürft ihr auch alle anderen Dinge von ihr kaufen. Wenn ihr wollt, könnt ihr Euch schon mal vor dem Frühlingsmarkt auf ihrem Blog oder ihrer Facebook Seite ein wenig umschauen ;o)

Sonntag, 11. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 07

Heute wird es bunt, aber natürlich bunt. 

 from RinglRingl

Bei RinglRingl gibt es tollen handgefertigten Schmuck aus Naturmaterialien, von denen ich teilweise noch nie etwas gehört habe, geschweige denn weiß, wie sie im Rohzustand ausschauen, aber möglicherweise habe ich da eine große Allgemeinwissenslücke. Bei ihren Produktbeschreibungen kommen Wörter wie Tagua Nüsse und Acai Samen vor ... mit Materiallien wie Leder, Filz und Holz, die sie auch verarbeitet, kann ich da schon viel mehr anfangen und komme mir nicht gleich ganz so doof vor :o) Ich freu mich schon sehr auf ihre Kreationen und darauf, dass die Schmuckstücke mit ihren Farben so richtig den Frühling ins Podium bringen werden. Auch RinglRingl hat einen Shop auf Dawanda und einen Blog ... schaut einfach mal rein! 

 from RinglRingl

Samstag, 10. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 06

Die heutige Vorstellung ist verknüpft mit einer Liebesbeziehung. Ich kenne sie zwar noch nicht persönlich, aber das was ich da lese und sehe, hat ganz klar etwas mit Liebe zu tun.

 from Paperphine

Paperphine liebt Paper! Ja so ist es und aus dieser Beziehung entstehen ganz tolle Dinge und das schöne daran ist, dass jeder von uns nicht nur beim Frühlingsmarkt daran teilhaben kann. Wer es nicht schafft zu kommen, kann die Sachen auch bei Dawanda oder Etsy kaufen und auf ihrem Blog hält Euch Paperphine über ihre Liebesbeziehung ständig auf dem Laufenden. Ich persönlich bin schon am meisten gespannt auf den Schmuck aus Papier. Daneben gibt es auch Papiergarne und -schnüre, die wie der Schmuck liebevoll von Hand hergestellt werden.

Freitag, 9. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 05

Mädels und natürlich auch Jungs, aufgepasst! Jetzt kommt eine Fummelvorstellung! Nein, nicht das was ihr denkt! Heute stelle ich Euch zwei Mädels vor, die beim Frühlingsmarkt mit Kleidung, Accessoires und Schmuck vertreten sein werden.
from Ilanoi

Das Label der beiden nennt sich Ilanoi und ich kenne die Sachen auch nur von Fotos, aber das was ich da sehen kann gefällt mir sehr gut. Vor allem die Schalkollektion kommt auf meine "unbedingt näher ansehen und dann nervös im Geldbeutel kramen - Liste". 

from Ilanoi

Wer jetzt ganz entzückt ist und schon ganz nervös mit dem Finger zuckt, weil er unbedingt den Like Button drücken möchte, kann dies gern hier tun.

Mittwoch, 7. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 04

Mit von der Partie beim Frühlingsmarkt wird auch die entzückende Bernadette Hahnekamp sein. Sie macht wunderschöne Bilderrahmen, Wasserbecher, Vasen, Birdies und noch vieles mehr und das alles aus Porzellan.

from Hahnekamp
 
Vor allem Ihre Bilderrahmen haben es mir angetan. Auf der einen Seite glänzen sie solo mit Schlichtheit und das trotz barocker Schnörkeleien und zum anderen tragen sie wiederum zum Glanz eines schlichten Bildes bei. 

Hach, ich sollte Werbetexter werden. Auf jeden Fall muss ich wirklich aufpassen, dass ich meine gesamten Einnahmen nicht gleich wieder ausgebe. Werde gleich mal Anfragen wer Kreditkarten akzeptiert ... nur für den Fall der Fälle, dass ich zu wenig Einnahmen habe! ;o)

from Hahnekamp

Ich freu mich jedenfalls wirklich sehr, dass Bernadette dabei ist. Ihre Sachen passen perfekt zum Frühlingsthema. Auch sie hat einen Shop auf Dawanda und einen noch größeren Einblick in ihre Arbeiten bekommt ihr hier.

Dienstag, 6. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 03

Und ab in die nächste Runde, welche mir eine besondere Ehre ist. Ich bin so ein großer Fan und Schande über mein Haupt, ich habe noch nie etwas gekauft. Aber beim Frühlingsmarkt, werde ich es tun, ich werde mir einen Walmat kaufen oder zwei oder drei ... mal schauen. Schatz steck schon mal genug Geld ein!

 from Walmat

Ich persönlich mag seine Sprüchlein am meisten ... zunächst erscheinen sie so simpel und dann gehen sie voll ins Herz. So etwas kann einem wirklich den Tag versüßen. Aber schaut Euch einfach mal selbst in seinem Dawanda Shop um und wagt bei der Gelegenheit auch gleich einen Blick auf seinem Blog.

from Walmat

Montag, 5. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 02

Unser heutiger Stargast ist Fundevogel. Unter diesem Label gibt es Kleidung für Babies und Kleinkinder, gefertigt aus tollen Jerseys aus aller Welt. Außerdem gibt es Stoffpuppen, welche nach Waldorfart gefertigt wurden. 

 from Fundevogel

Also liebe Kleinen Besucher des Frühlingsmarktes ... sagt Mami und Papi Bescheid sie sollen viel Geld mitbringen, damit Ihr Euch mit Fundevogel Kleidung eindecken könnt. Und wenn Ihr Mami und Papi brav an den anderen Ständen schauen lasst, gibt es vielleicht noch eine Puppe oben drauf ;o) 

Zur Einstimmung auf den Markt könnt Ihr Euch ja schon mal im Fundevogel - Shop auf Dawanda umschauen.


own stuff # 06 - Das tapfere Schneiderlein

Vor zwei Tagen erzähl ich noch, dass ich mal frischen Wind hier reinbringen will und nicht nur von mir erzählen mag und jetzt gibt es schon wieder ein own stuff Posting ;o) ... Frechheit, aber das muss sein.

Ich habe Euch ja noch gar nicht erzählt, dass ich ein tapferes Schneiderlein geworden bin. Ich mache nämlich jetzt einen Nähkurs und freu mich jede Woche wie ein kleines Kind drauf. Ja, ein richtiger Nähkurs mit Schnittmustern, Zuschnitten, Stoffkunde und und und.

Heute habe ich ein wenig vorgearbeitet, damit ich endlich mal fertig werde mit dem Zuschnitt des Stoffes und dem Einbügeln, der Bügelvliese ... ich bin da echt immer so nen lahmes Entlein, weil ich alles ganz akkurat und richtig machen möchte und dann gab es in der letzten Stunde des Nähkurses auch noch Probleme mit dem Transferpapier ... mein Stoff hat die Zeichnungen echt schlecht angenommen und dann musste ich nochmal alles per Hand nachzeichnen. Jetzt hab ich es aber geschafft und will Euch nur schnell meinen ersten Erfolg als tapferes Schneiderlein präsentieren. Die Linien auf dem Stoff schauen übrigens nur so krumm aus, weil der Stoff verzogen daliegt ... die sind super gerade ... na ja, eher einigermaßen gerade. Das ganze soll mal ein Kleid mit allem drum und dran werden ... Kragen, Manschetten und Knopflöcher ... eine ganz schöne Herausforderung. Der Stoff ist übrigens von meiner lieben Omi und daher gebe ich mir extra Mühe, dass auch was Anständiges dabei heraus kommt.

Sonntag, 4. März 2012

Frühlingsmarkt im Podium - Vorstellungsparty # 01

Die letzten Postings haben sich ja fast nur um meine Person gedreht ... in den nächsten Tagen will ich mal frischen Wind hier rein bringen, indem ich einfach eine kleine Vorstellungsparty veranstalte. Grund dafür ist der Frühlingsmarkt im Podium, der Ende März stattfinden wird. Für die, die sich nicht ganz überraschen lassen wollen und vor lauter Neugier gar nicht mehr schlafen können, kommt hier die Vorstellungsrunde No. 1.

Eine der Ausstellerinnen soll angeblich ein wandelndes Desaster sein ... bis jetzt hat sie mir noch nicht den Eindruck vermittelt ... aber ich freu mich schon drauf das mal zu erleben! 

Auf jeden Fall ist sie für ganz wundervolle Dinge verantwortlich. Ich darf mich auch schon als stolze Besitzerin einer ihrer Broschen betiteln. Aber ich will gar nicht so viel reden. Schaut Euch stattdessen einfach mal hier ihre Sachen an und wagt einen kleinen Blick auf ihren entzückenden Blog. Viel Spaß dabei!