Montag, 1. Oktober 2012

Stapelverarbeitung # 01

Freudige Nachrichten haben mich vor ein paar Tagen ereilt und nun habe ich gleich einen Grund mehr zu produzieren. Ich werde im Dezember auf dem Designmarkt "Lights" im WUK stehen und hoffe Ihr kommt mich, so weit es geht, alle besuchen. Nähere Details gibt es später! Das werden sicher drei nette Tage. Vorher bin ich auch noch beim Herbstmarkt im Podium anzutreffen. Das bedeutet Stapelverarbeitung in höchster Präzision, denn so chaotisch, wie ich sonst immer arbeite, wird das mit der vielen Ware nix. Also wird einen Tag zugeschnitten, den anderen Tag genäht, dann alles zurechtgebügelt, dann wieder genäht und in jeder freien Minute wird gestrickt. Ziemlich anstrengend neben Marktorganisation, Brotjob und Alltag ... aber es macht Spaß und es kommt viel dabei raus! Natürlich geht es nicht ganz ohne Chaos! Jetzt warte ich noch voller Vorfreude auf mein neues Profiwerkzeug ... eine Ösen-, Nieten-, Loch- und Druckknopfpresse ... und einige Stapel, die Ihr unten seht, können dann als erledigt betrachtet werden. Ich kann die Presse kaum erwarten, denn das bedeutet keine fertigen Nähstücke mehr verhauen, kein Hammer auf dem Daumen und eine Menge Zeitersparnis. Ich hoffe das Ding funktioniert, wie ich es mir vorstelle. 


Kommentare:

  1. Gratulation zum wuk Markt!
    Rationelles Arbeiten und gute Einteilung ist praktisch und nehme mich gleich bei der Nase:-)
    Bei ist morgen Bügeltag!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, dann wünsch ich Dir viel Erfolg! ...und hoffe, dass Dein Profiwerkzeug hält, was Du Dir davon versprichst :)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vielen Dank! Mein Profiwerkzeug ist angekommen, allerdings ohne Anleitung und dafür mit großer Verzweiflung ... aber jetzt habe ich es hoffentlich raus und alles wird so wie ich es mir vorstelle. Posting dazu folgt ganz bestimmt ;o)

      Löschen