Dienstag, 29. Oktober 2013

Helden des Alltags # 04

Dienstag ist der Tag an dem Stephie von "Roboti liebt" die Helden des Alltags preist. Dabei geht es um Dinge, die den täglichen Trott verschönern.

Mein heutiger Held ist "Schöne Dinge, die man während der Arbeit beim Wühlen nach anderen Dingen entdeckt und durch die man dann mindestens 5 Minuten abgelenkt ist"So zum Beispiel die Anleitung meiner liebsten "Mitarbeiterin", geboren in den 70er Jahren. Eigentlich kenn ich die Anleitung fast auswendig, aber ich blätter so gern drin, weil sie so liebevoll gestaltet ist. Bei vielen Sticherklärungen sind kleine Stoffproben mit den Stichen eingeklebt. Ich frag mich dann immer, ob es bei Bernina eine Mitarbeiterin gab, die sich extra nur mit diesen Dingen beschäftigt hat. Goldig, oder!? Die alte Garnrolle war zuerst nur als Dekoding für das Foto gedacht, aber sie verschönert mir natürlich auch den Alltag. Die steht allerdings immer auf meinem Arbeitstisch und daher hab ich sie heut nicht durchs Wühlen nach anderen Dingen gefunden.

Kommentare:

  1. Eine tolle Anleitung, die Stoffproben sind sehr hilfreich. In den 70ern gab es dafür noch Zeit!
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Toller Held! Kenn ich gut, sehr gefährlich wenn man sich länger als 5 Minuten ablenken lässt und nach 3 Stunden erstaunt feststellt wie eigentlich dieses Chaos entstanden ist ( :

    LG honey

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch noch eine alte Anleitung meiner Singer geboren in den 60ern! Deine ist aber viel schöner! Da wäre ich auch abgelenkt!
    Herzliche Grüße sendet, Cora

    AntwortenLöschen